Projekt Ponte Vecchio: Erste überregionale Lösung nach eHealth Suisse/IHE ermöglicht Datenaustausch zwischen Spitälern und niedergelassenen Ärzten

Die von BINT in enger Kooperation mit den Partnern InterSystems, StabilIT und iSource erstellte Lösung zum Vernetzen der Spitalverbunde des Kantons St. Gallen mit der HIN-Community der niedergelassenen Ärzte funktioniert und wird zunehmend genutzt. Berechtigte Ärzte der HIN-Community haben Zugriff auf Dokumente, welche in den Spitalverbunden St.Gallen zur Behandlung ihrer Patienten entstehen. Die «Strategie eHealth Schweiz» konforme Lösung wurde A-Z in 9 Monaten unter Einsatz der Standardsoftware von InterSystems realisiert. Der Projekt-Name «Ponte Vecchio» symbolisiert, dass zwei Verbunde (St.Gallen und HIN haben nun beide eine „Affinitiy Domain“) über eine Brücke verbunden sind, auf welcher verschiedene Dienste angeboten werden. Das System wurde von eHealth Suisse als erste überregionale (cross-community) Lösung evaluiert.

Publikationen/Links zum Projekt: