«Dem Kunden zuhören, ihn verstehen und als Partner zum Erfolg begleiten.»

Michael Vetterli, Dipl. Ing., eMBA

Spezialgebiete: Business Development, Geschäftsmodelle, Unternehmensberatung in interdisziplinären Vorhaben.

Michael Vetterli verfügt über 30 Jahre Praxis in der Informationstechno- logie und im Business Development. Nach seinem Bauingenieurstudium stieg er als Systemprogrammierer und Datenbankspezialist im Banken-Host-Umfeld direkt in die Informatik ein. Zu Beginn der 90er-Jahre war er als einer der ersten DB2-Spezialisten in der Schweiz in einem Industrie- betrieb für den Einsatz von DB2 als globales Subsystem verantwortlich. Danach war er Key Account Manager bei amerikanischen Software- firmen. Mitte der 90er-Jahre absolvierte er berufsbegleitend ein eMBA-Studium.

Als Marktverantwortlicher in den USA und Business Developer für ERP-Lösungen MRO (Flugzeugwartung) in Asien lernte er unterschied- liche Marktanforderungen und Geschäftsmodelle verstehen und diese gewinnbringend umsetzen. Erfahrung in Unternehmensführung hat sich Michael Vetterli als Gründer und Leiter von zwei Schweizer Firmen angeeignet. Die erste war im SAP Markt tätig und konzentrierte sich auf Projektleitungen und Software-Entwicklungen. Mit der zweiten hat er die qualifizierte elektronische Unterschrift gemäss ZertES in der Schweiz eingeführt und die erste national bekannte „Certification Authority“ etabliert. Als Fachgruppenleiter Digitale Signatur und als Co-Leiter der Fachgruppe Versichertenkarte des Normenvereins eCH führte er Einigungsarbeit zu Standardisierungen in der Schweiz.

Den Kunden von BINT steht er als Brückenbauer zwischen den Strukturen der Informationstechnologie und den dynamischen Anforderungen des Marktes zur Verfügung.

Kontakt

Leiter Verkauf & Marketing, Business Integrator, Mitglied der Geschäftsleitung